Etikette und Dinge, die du wissen solltest,

 bitte lesen und beachten! 


Anmeldung ist für Kurse, Workshops und Massagen zwingend erforderlich!!!

1. Wir stellen sicher, dass wir genau wissen, wer wann da gewesen ist. 

 
2.   Es gibt daher nur begrenzte Plätze im Studio. Bitte registriere dich rechtzeitig. Für zu spät abgesagte Kurse müssen wir dir leider die Stunde berechnen, da ein anderer Teilnehmer gerne deinen Platz bekommen hätte.

3.   Bleibe bei Krankheitsanzeichen zu Hause.


4   Wir lüften die Räume regelmäßig und haben ein Luftreinigungsgerät aufgestellt.
 
5.   Bringe unbedingt Deine eigene Matte mit, falls du eine Matte aus dem Studio nimmst, lege ein Handtuch darauf.


6.   Bitte komme schon in Yogakleidung, hänge deine Jacke an der Garderobe auf und stelle deine Schuhe im Flur unter die Bank und begebe dich dann umgehend in den Raum auf deine Matte. Bitte nicht lange im Flur aufhalten.
 
7.   Desinfiziere beim Hereinkommen deine Hände. Es steht am Eingang Desinfektionsmittel bereit.
 
8.  Wir beginnen pünktlich mit dem Unterricht  und starten  auch die Online-Live-Übertragung pünktlich, deshalb stellen wir die Klingel spätestens eine Minute vor Kursbeginn ab. Wir bitten Dich hier um Verständnis, dass wir danach nicht noch einmal die Tür öffnen, da sich der Unterrichtsbeginn der darauffolgenden Kurse nach hinten verlagern würde. 

9. 5er oder 10er Karten, die du erwirbst, sind begrenzt gültig (siehe Gültigkeit in deinem Account im Buchungsportal). Bei krankheits- oder urlaubsbedingter Verhinderung verlängern wir nicht die Karten. Du hast die Möglichkeit, länger laufende Karten im Voraus auszuwählen!

10.  Für alle Kurse gilt: 
Mindestteilnehmerzahl 3 Personen!  
Bei Nichterscheinen oder kurzfristiger Absage verfällt das Ticket für die entsprechende Buchung! 

Eine Stornierung der Buchung ist bis 24 Stunden vor Kursbeginn kostenlos möglich. Achtung: das Buchungsportal lässt eine kurzfristige Stornierung zu, jedoch verfällt dann das Ticket automatisch und wird nicht gutgeschrieben! 


11. Wir bitten Dich, achtsam mit dir umzugehen und nur die Asanas (Übungen) mitzumachen, die dein Körper zulässt. Du praktizierst für dich und nicht für andere! 


12. Bitte verstaue deine Tasche, Handy etc. an der Garderobe und schalte Dein Mobiltelefon auf Flugmodus oder besser noch komplett aus. 

13. Bitte keine Getränke mit in den Raum nehmen.